Tour Seenplatte

 

Die Seenplatte sollte man möglichst zu Fuß erwandern, denn sehr schöne Wegstrecken rund um die Seen bleiben einem bei einer Rundfahrt mit dem Auto verborgen. Zunächst fahren wir auf der B 8 bis Steinen, biegen mitten im Ort rechts ab Richtung Hartenfels. Ab dem Ortsausgang grüßt schon das "Schmanddippe" (Rahmtopf) den Besucher. Weiter fahren wir über Schenkelberg, kreuzen bei der Siedlung "Hohenborn" die B 8 und fahren nach Steinebach. Hier finden wir eine Talburg,  die auf einem kleinen Hügel steht. Die Geschichte zur Ruine wird auf Hinweistafeln kundgetan. Dann führt unser Weg über Schmidthahn zum Seeweiher. Rechts über den Damm kommt man zum großen Parkplatz. Sehr zu empfehlen ist ein Fußweg zurück über den Damm und dann über den nördlichen Uferweg. Die Umrundung des Seeweihers ist etwa 5 km lang. Ein Teil der Kirche in Dreifelden ist über 1000 Jahre alt. Die Wied durchfliest den Seeweiher. An der Wiedbrücke können sie vielerlei Tiere beobachten auch Vogel- Beobachtungsstände liegen an dem Wanderweg. Ein Fernglas ist von Vorteil! Eine Rast in Dreifelden, neben der Kirche, (Gasthof zum Seeweiher) ist zu empfehlen. Weiter geht die Fahrt zur Wied- Quelle am Ortsausgang derOrtschaft Linden. In trockenen Zeiten führt die Quelle wenig Wasser. Das nächste Ziel ist der Geopark Stöffel. Hier kann man Fossilien aus der Urzeit sehen. Falls noch Zeit ist kann man noch Hachenburg oder Kloster Marienstatt ansteuern.

 


webdesign by beesign / wien